Siegfried Prasser - Leitung Sägerei, Maschinen & Anlagen - berichtet von seinen Erfahrungen bei der STM

 

1. Was ist Ihre Aufgabe bei STM und wie lange sind Sie bereits mit an Bord?

Seit fast 25 Jahren bin ich bei der STM angestellt und genauso lange im Bereich der Produktion tätig. Begonnen hat alles in der Sägerei, in der ich mit drei bis vier Kollegen tätig war. Nach relativ kurzer Zeit wurde mir klar, dass neue, immer anspruchsvollere Stahlqualitäten auch höhere Ansprüche an Werkzeuge und Maschinen stellen. Die enge Zusammenarbeit mit Werkzeug- und Maschinenherstellern ermöglicht mir bei der Entwicklung von neuen Sägebändern maßgeblich mitzuwirken, welche auf neue leistungsfähigere Maschinen abgestimmt werden.

Meine Aufgaben bzw. Verantwortungsbereiche lassen sich wie folgt gliedern:

  • Beschaffung und Positionierung von Werkzeugmaschinen und Lagertechnik innerhalb der gesamten Produktion
  • Ausbildung und Schulung des gesamten Produktionspersonals (ca. 50 Mitarbeiter)
  • Führungsaufgaben und Auswahl von Produktionspersonal
  • Der Blick auf das Ganze

2. Was macht STM so besonders? Was mögen Sie an der STM?

  • Ein familiäres Betriebsklima
  • Die Nähe zur Geschäftsleitung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Das Wissen, dass die persönliche Leistung geschätzt wird
  • Großes Vertrauen, welches einem entgegengebracht wird
  • Sicherer Arbeitgeber, auch in mal nicht so wirtschaftlich sicheren Zeiten

3. Was macht München-Gräfelfing als Standort aus?

Zentral, was bedeutet sehr gut gelegen für Arbeitnehmer, Kunden und Spediteure.

4. Was war Ihr schönstes/lustigstes Erlebnis bei STM?

Das würde ich nicht auf eine Situation festmachen. Vielmehr sind es die toll organisierten Weihnachtsfeiern, Sommerfeste, Ausflüge und Jubiläumsfeiern mit der gesamten Belegschaft. Einfach nur sehr schöne Erinnerungen.

5. STM in drei Worten?

Starke Tatkräftige  Mannschaft